Antworten auf Ihre Fragen

Wir verstehen, dass Sie Antworten auf alle Ihre Fragen benötigen. Hier sind einige der am häufigsten gestellten Fragen zu BPH und der PLASMA-Therapie. Ihr Arzt wird Ihnen selbstverständlich Ihre verbleibenden Fragen beantworten, so dass Sie sich über das Verfahren und die Technologie ausreichend informiert fühlen.

Wir haben Experten zu Ihrer Erfahrung mit der PLASMA-Therapie befragt. Erfahren Sie von diesen mehr zu BPH und der PLASMA-Behandlung.

Dr. Eduardo Garcia Cruz

Was bedeutet BPH? Ist es mit Krebs verbunden?

Benigne - nicht bösartig.
Hyperplasie - eine Vergrößerung.

Das bedeutet also ein gutartiges Wachstum der Prostatadrüse aufgrund von Zellenwachstum. Eine vergrößerte Prostata bedeutet nicht, dass Sie Krebs haben, und es erhöht auch nicht das Risiko von Prostatakrebs, da BPH in einer anderen Region der Prostata auftritt.

Welche Nebenwirkungen können nach der Behandlung auftreten?

Jede Therapie kann Nebenwirkungen haben. Auch bei minimal invasiven Eingriffen sind Nebenwirkungen nicht vollständig ausgeschlossen.

Möglicherweise können Sie postoperative Beschwerden wie leichtes Brennen, häufiges Wasserlassen oder kleine Mengen Blut im Urin feststellen. Dies wird sich grundsätzlich nach einiger Zeit bessern.

Wie lange muss ich nach der PLASMA-Therapie im Krankenhaus bleiben?

Die PLASMA-Therapie belastet den Körper weniger stark als andere Verfahren und unterstützt einen schnellen Heilungsprozess in Ihrer Prostata. Europäische Studien haben gezeigt, dass Männer durchschnittlich für 2-3 Tage im Krankenhaus bleiben. Die genaue Aufenthaltsdauer hängt vom nationalen Gesundheitssystem sowie Ihrer individuellen Krankengeschichte, dem Gesundheitszustand und anderen persönlichen Faktoren ab. Ihr Arzt wird Ihnen mitteilen, wann Sie zu Ihrer normalen Routine wieder zurückkehren können.*

Muss ich nach der PLASMA-Therapie BPH-Medikamente einnehmen?

Die meisten Männer mit BPH benötigen aufgrund einer langfristigen symptomatischen Linderung der Beschwerden keine Medikamente nach der PLASMA-Therapie. Wenden Sie sich jedoch wie bei jedem anderen Medikament an Ihren Arzt für genauere Informationen.

Wo kann ich relevante klinische Beweise finden?

Mehrere klinische Studien zu den Ergebnissen und Vorteilen der TURP- und PLASMA-Therapie wurden weltweit durchgeführt. Einige dieser Studien sind auf dieser Website aufgelistet.


* Wroclawski ML, et al. ‘Button type’ bipolar PLASMA vaporization of the prostate compared with standard transurethral resection: a systematic review and metaanalysis of short-term outcome studies. BJU Int. 177 (2016): 662–668.